Mountainbike

 

Ein Mountainbike bzw. MTB ist in erster Linie für den Geländeeinsatz konstruiert. Die wendige 26", 27,5" oder 29" Bereifung und die breiten profilierten Reifen haben mehr Haftung im unwegsamen Gelände. Die Sitzposition ist eher sportlich und gestreckt, der Körperschwerpunkt ist weiter vorne und verbessert somit die „Gelände- und Steigfähigkeit". Hochfeste Rahmenmaterialien aus mehrfach legiertem Aluminium oder verklebten Kunstharzfasern (Carbon) sowie sensibel ansprechende Federungskomponenten werden ständig weiterentwickelt und verbessert. Immer weniger Gewicht bei gleichen oder sogar höheren Steifigkeitswerten stehen hierbei im Vordergrund.

Derzeit unterscheidet man das MTB in zwei Kategorien:

Hardtail & Fullsuspension (Fully). Beim Hardtail ist - wenn überhaupt - dann nur die Gabel gefedert, beim Fully zusätzlich das Hinterrad bzw. der gesamte Hinterbau. Ob nun vorne oder voll gefedert, Federung erhöht den Bodenkontakt der Reifen und somit die Fahrsicherheit und den Fahrspaß im Gelände. Und wenn sie mit dem MTB mal nicht im Gelände unterwegs sind lassen sich viele Federgabeln und Hinterbaudämpfer per „Lock Out" hart stellen.Wie man sieht ist ein Mountainbike nicht nur ein Bike sondern ein technisch anspruchvolles Sportgerät. Die vielfältigen technischen Unterschiede aller Komponenten und Technologien lassen sich nicht in ein paar Zeilen zusammenfassen, gerne berate ich Sie dahingehend in meinem Geschäft.

Zurück