Rennrad

 

Ursprünglich wurde es als reines Sportgerät für Radrennen verwendet. Eine schnelle Übersetzung, eine aerodynamische Sitzposition, wenig Gewicht und eine auf den Fahrbetrieb reduzierte Ausstattung machen das Rennrad leicht und schnell. Auf Grund der schlanken Bereifung wird es meist nur auf befestigten Straßen verwendet.

Mittlerweile gibt es auch sogenannte Fitness Bikes die anstatt eines Rennradlenkers einen geraden Lenker haben. Cross Rennräder mit profilierter und breiterer Bereifung erlauben auch das fahren auf Schotterwegen abseits der Straße.

Zurück